Panorama vum Veedelszooch

Startseite  > Panoramen > Karneval > Kölner Veedelszooch

Panorama vom Kölner Veedelszooch

 

Veedelszooch in Colonia ! Das ist der Tip für Touristen aus aller Herren Länder! Hier schlägt das Herz in Köln. Hier kann sich die Volksseele des "Kölners an sich" frei entfalten und den Jecken des Erdballs Kölner Volks- und Brauchtum am Sonntag vor Rosenmontag fröhlich präsentieren. Mehr als 40 Schulgruppen, mehr als 50 Stadtteilgruppen und viele, viele Einzelnarren ziehen stundenlang an den schunkelnden, tanzenden und singenden Zuschauern vorbei. "Kamelle, Kamelle!" klingt es lauthals aus heiser werdenden Kehlen aus aller Welt. Aus Wyoming, Ohio, Australien, Südafrika, Brasilien, Kamtschatka, Düsseldorf und China: "Kamelle! Kamelle!"

Über allem schwebt der Geist des heiligen Kölner Dreigestirns: Prinz, Bauer und Jungfrau. Gleichsam wie die wiedererwachten "Heiligen drei Könige", deren Reliquien im goldenen Schrein im heiligen Dom aufbewahrt werden und deren Kronen das Kölner Stadtwappen schmücken,  sind sie allgegenwärtig. Hier im Panorama haben sie ganz irdisch ein Pinkelpäuschen eingelegt, während auf dem Dom eine weitere Ladung geistvoller Humor dem geflügelten Fiesta "Goldener Vogel", wie ihn der Aktionskünstler HA Schult nennt, aus dem feinstaubfreien Nirwana entsteigt. Die Muse des Künstlers hat es offenbar sogar fertiggebracht unserem Kardinal, dem Herrn Meisner, die Erlaubnis abzuschmusen, die berühmte Weltkugel von der Severinsbrücke über dem Südportal des Domes zu platzieren. Alle Achtung! Dat is Kölle! Das ist Karneval! Das ist die "Leichtigkeit des Seins"! Deshalb lebe ich hier so gerne!

 

Unsere Berner Sennenhündin Lubina nimmt den ganzen Trubel sehr gelassen und hofft darauf, dass Herrchen endlich mit der Knipserei fertig wird.

 

Panorama mit den Tasten am unteren Bildrand steuern. Vollfensterdarstellung ganz rechts!

 

Nach oben

Besucher aller Seiten in diesem Jahr:

Letzte Änderung:  15.11.2009 19:00:53   -  Copyright Ulrich Perwaß 1991/2009.    Alle Rechte vorbehalten