Galerie 2018-13a  

Startseite > Galerien 2018 > Galerie 2018-13 > Galerie 2018-13a

Video

Pylondemontage der Hochmoselbrücke

 

Am 6. und 7. September 2018 wurde der über 800 Tonnen schwere Pylon der Hochmoselbrücke abgelegt, d.h. um 90 Grad auf die Brückenoberfläche gekippt. Dazu mussten die Litzen zuvor teilweise umgebaut und die Litzenabspannung demontiert werden.

In einem ersten Teilstück wurde der Pylon am 6. September bis zu einer Neigung von 45 Grad über die Spannstation 1 mit zwei Litzenhebern mit jeweils 400 Tonnen Zugkraft abgelassen. Am 7. September erfolgte dann das weitere Ablassen bis auf das Brückendeck über die Spannstation 2 mittels eines Hilfspylons (2 Trestle-Stützen) und zwei Litzenhebern mit jeweils 600 Tonnen Zugkraft.

 

Teil 1 am 6. September 2018

 

Pylondemontage Teil 2 am 7.09.2018

 

 

 

 

Technische Daten des Pylons

 

 Hauptpylon  4 x Rohr,  Durchmesser 1.626 mm
 Gewicht  555 Tonnen
 Gesamtlänge  80 m
 Hilfspylon  2 x Trestle-Stütze
 Gewicht  60 Tonnen
 Länge  27 m
 Litzen  ca. 160 km
 Gewicht  ca. 200 Tonnen

 

Zurück

 

Letzte Änderung:  09.10.2018 12:32:41   -  Copyright Ulrich Perwass 1991/2018.    Alle Rechte vorbehalten