Galerie 2011-04

Startseite > Galerien 2011 > Galerie 2011-04

Dreifeldzugklappbrücke in Kiel

 

Die Dreifeldzugklappbrücke in Kiel ist eine Fußgängerbrücke über die Hörn im Kieler Hafen. Sie verbindet auf kürzestem Wege den Norwegenkai mit dem Hauptbahnhof und der Kieler Innenstadt und ist die technische Attraktion der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

 

Im August 1997 sollte auf dem Ostufer des Kieler Hafens der neue Norwegenterminal für die großen Fähren der Color-Line durch Königin Sonja von Norwegen feierlich eingeweiht werden. Damit die Passagiere der Fähre nicht immer um die ganze Hörn, den Wurmfortsatz des Kieler Hafens, herumlaufen mussten, um in die Innenstadt zu gelangen, wurde eine Brücke ausgeschrieben. Man entschied sich für die einmalige Konstruktion der Dreifeldzugklappbrücke, obwohl sie mit veranschlagten Baukosten in Höhe von 3,6 Millionen DM fast doppelt so teuer war wie die Konkurrenzentwürfe. Ein entschiedener Befürworter war der damalige Kieler Baudezernent Dr. Ing. Otto Flagge. Kiel sollte eine touristische Attraktion erhalten. Leider wurde die Brücke wegen konstruktiver Schwierigkeiten zum vereinbarten Termin nicht fertig. Man baute deshalb auf die Schnelle direkt daneben für 1.3 Millionen DMark eine Schubbrücke, so dass Königin Sonja von Norwegen von dieser das im Bau befindliche Wunderwerk bestaunen konnte. Dessen Baukosten stiegen letztendlich auf 5,48 Millionen DM. Die Schubbrücke ist indes auch heute nicht entbehrlich, da die Dreifeldzugklappbrücke zweimal im Jahr gewartet werden muss. Die komplizierte Mechanik und die drei speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) der Firma Siemens benötigen halt eine gewisse Zuwendung und das vor allem im Winter, wenn Eis und Schnee die Gelenke erstarren lassen.

 

Bei einer Rundfahrt am 27. April 2011 auf der Kieler Förde konnte ich die Dreifeldzugklappbrücke in beeindruckender Aktion erleben und fotografieren. Meine daraus folgenden Fleißarbeiten erreichen Sie durch einen einfachen Mausklick:

 

Folge 1

Drei Phasen in einem Bild

Folge 2

Neun Phasen in einem Bild

Folge 3

Animierter Bewegungsablauf

 

 

Meine Bilder aus dem "Hohen Norden":

 

Steilküste bei Stohl

Moin, Nordfriesland

Panorama Bülker Leuchtturm

Panorama Kieler Hafen

Dreifeldzugklappbrücke Kiel

Panorama Friedrichstadt

 

Panorama "An der Hörn" in Kiel

GORCH FOCK auf der Reede vor Strande bei Kiel

 GORCH FOCK in voller Breitseite

GORCH FOCK in Nahaufnahme

 

 

 

Nach oben

 

Letzte Änderung:  25.05.2013 18:23:27   -  Copyright Ulrich Perwass 1991/2011.    Alle Rechte vorbehalten