Galerie 2020-03  

Startseite > Galerien 2020 > Galerie 2020-03

Mabrolien Dezember 2011

Weiter mit Klick auf das Bild

 

 

Mabrolien Februar 2015

Weiter mit Klick auf das Bild

 

Mabrolien

 

Mabrolien sind wunderschöne Abarten des Apfelmännchens oder des Mandelbrotes, die ich immer mal wieder an langen Winterabenden am Computer entstehen lasse. In loser Folge wird diese Seite neue Blüten meiner Phantasie und des Rechners emsiger Arbeit zeigen.

 

Zum Gedenken an Professor Benoit Mandelbrot

Professor Benoit Mandelbrot ist tot. Er starb am  Donnerstag, den 14. 10. 2010 in Cambridge (Massachusetts) im Alter von 85 Jahren. Ihm verdanken wir die geheimnisvollen und wunderschönen Apfelmännchen, deren scheinbar komplizierte Strukturen wir überall in der Natur wiederfinden, sei es im Blumenkohl, in Korallen oder bei Küstenlinien. Professor Mandelbrot verstand es, mit einfachen mathematischen Formeln deren Bildungsgesetze zu beschreiben und am Computer mit wunderschönen Grafiken zum Leben zu erwecken. In seinem Buch "Die fraktale Geometrie der Natur" zeigte Mandelbrot 1987, wie eng Mathematik und Kunst miteinander verwoben sein können.

 

Meine Mandelbrotbilder nenne ich Mabrolien in Anlehnung an die wunderschöne Blume Bromelie und zum Dank an Professor Mandelbrot für dieses Geschenk. In der Galerie MABROLIEN habe ich einige veröffentlicht. Hunderte andere hüte ich wie einen Schatz. Sie können mit meinen Programmen MABROLI und MabroShader auch selber Ihre eigenen Mabrolien erzeugen. Probieren Sie es aus!

 

Die Mabrolien sollten im Vollbildmodus betrachtet werden. 

 

Weitere Mabrolien finden Sie hier:

Galerien:  2007-07, 2009-02, 2010-02, 2012-02, 2015-04

 

 

 

Nach oben

 

Letzte Änderung:  20.02.2020 13:41:02   -  Copyright Ulrich Perwass 1991/2020.    Alle Rechte vorbehalten