Galerie 2016-12  

Startseite > Galerien 2016 > Galerie 2016-12

Stuttgart 21

 

 

November 2011

 

 

 

 November 2016

Erinnern Sie sich noch? Kopfbahnhöfle, Wutbürgerle, Volksentscheidle? Siehe Galerie 2011-07. Was ist daraus geworden? Nun ich war mal wieder im November auf der Messe VISION in Stuttgart und schaute anschließend neugierig nach, was wohl aus den Protesten und den Protestierern geworden sei. Ein buntes Büdchen gegenüber dem Bonatz-Bau, dem alten "Kopfbahnhöfle", zeugte von einer zwar kleinen, aber immer noch sehr aktiven Protestgruppe, die diesen zugegebenermaßen gigantischen Umbau der eisenbahntechnischen Infrastruktur Stuttgarts und Baden-Württembergs weiterhin ablehnt und dessen sofortigen Stopp fordert. Schade, denn Stuttgart könnte um eine noch geheime Touristenattraktion reicher werden! Doch schau'n wir mal:

 

 

Das Problem:  Quellfähiger Gipskeuper

 

 

Mein Vorschlag:

Quellen lassen. Das ergibt eine erstklassige Touristenattraktion!

Der schiefe Turm von Stuttgart !

Die beiden Tunnelröhren verlaufen nach derzeitigem Plan direkt unter dem Fernsehturm. Mittels eines unterirdischen Haltepunktes könnte man über einen Schrägaufzug direkt auf die Aussichtsplattform des Fernsehturms gelangen! Sauber!

 

 

Unterirdisch

 

 

 

Baugrube der neuen Bahnhofshalle

 

 

 

 

Im Denkmalschutz:  Der Bonatz-Bau

 

 

 

Zurück in Köln

 

 

 

 

Zum Thema Stuttgart:

 

Stuttgarter Fernsehturm

Panorama Porsche Museum

Mercedes-Benz Museum

Panorama Mercedes-Benz Museum

Die Tränen der Sibylle

 

Stuttgart 21 im November 2011

 

 

 

 

Nach oben

 

Letzte Änderung:  20.02.2017 11:42:51   -  Copyright Ulrich Perwass 1991/2016.    Alle Rechte vorbehalten