Galerie 2019-13  

Startseite > Galerien 2019 > Galerie 2019-13

Hochmoselbrücke Ende Mai 2019

Endlich sollte Ende Mai 2019 nach langen wolkenverhangenen Wochen ein sonniges, angenehmes Sommerwetter mit viel Sonne das Wochenende verschönern. Das war für mich der Anlass, am Freitag, den 31. Mai mal wieder die Mosel zu besuchen und dort unter anderem auch die Hochmoselbrücke in Augenschein zu nehmen. Welch ein Fortschritt überraschte mich! Der Überbau war bis zu den Pfeilern 1 und 2 auf der Eifelseite um 2,40 Meter abgesenkt und glänzte in makelloser gerader Spannung bis zum Hunsrückwiderlager. Dort aber auf der Hunsrückseite prangte bereits hoch aufragend die frisch aufgeschüttete Aussichtsplattform:

 

Vollbild mit Klick auf ein Bild

 

 

 Diese lockte mich spontan zu einer Stippvisite, um ein erstes Bild von dort von der Hochmoselbrücke zu machen, wie es in den nächsten Jahren wohl tausende Besucher dieses einzigartigen Bauwerks machen werden. Hier sehen Sie eines der ersten Bilder!

 

 

Übrigens erkannte ich am selben Tag noch den guten Grund für den Bau dieser schnellen Verkehrsader. Am Nachmittag besuchte ich die Hängeseilbrücke Geierlay bei Mörsdorf hoch oben im Hunsrück und gab für die Rückfahrt ins Navi Lösnich an der Mosel ein. Dieses NAVI leitete mich über die Hunsrückhöhenstraße gen Westen. Die Abfahrt nach Traben-Trarbach an die Mosel war überraschend gesperrt. Also weiter gen Westen, immer mit dem Ratschlag "Wenn möglich, bitte wenden!" Die Abfahrt nach Bernkastel-Kues war ebenfalls gesperrt. Also weiter gen Westen, schon wieder mit dem Ratschlag "Wenn möglich, bitte wenden!". Sie kennen sicherlich dieses nervtötende Spiel!  Endlich eine vielversprechende Abfahrt an die Mosel bei Longkamp über die B50. B50? Na klar, hier kreuze ich die B50n, den neuen Zubringer zur Hochmoselbrücke. Der ist zwar noch nicht fertig, aber immerhin ein Hinweis! Also über die B50 runter an die Mosel, eine quälend lange, stauanfällige  Serpentinenstraße nach Bernkastel-Kues! Wer von dort in die Eifel will, der muss auf der anderen Seite der Mosel auch wieder hoch, auch wieder über eine stauanfällige Serpentinenstraße! Es wird Zeit, dass die Hochmoselbrücke fertig wird! Hier unten nun die neue Zufahrt auf der Hunsrückseite:

 

 

Weitere Bilder von meiner Stippvisite am 31. Mai 2019:

 

Vollbild mit Klick auf ein Bild, dann Funktionstaste F11. 

Bildwechsel mit Klick auf linke oder rechte Bildseite bzw. Cursor-Tasten links oder rechts.

Zurück mit umgekehrter Tastfolge oder Tastenfolge Esc und F11.

 

 

 

 

 

Hochmoselbrücke

Bilder meiner Baustellenbesuche finden Sie hier:

 

  Hochmoselbrücke am 22. August 2015 (Gal. 1611a)

 

Hochmoselbrücke am 6. August 2016 (Gal. 1611b)

Hochmoselbrücke am 29. und 30. Oktober 2016 (Gal. 1611c)

Hochmoselbrücke am 30.10.2016 (Gal. 1611)

 

Hochmoselbrücke am 20.01.2017 (Gal. 1702)

Vormontageplatz der Hochmoselbrücke (Gal. 1702a)

Hochmoselbrücke am 21. Januar 2017 (Gal. 1702b)

Hangsicherung an der Hochmoselbrücke (Gal. 1702c)

Hochmoselbrücke und Natur (Gal. 1702d)

Hochmoselbrücke am 14.05.2017 (Gal. 1709)

Hochmoselbrücke am 27.05.2017 (1709a)

Hochmoselbrücke und Dübelschächte (1709b)

Hochmoselbrücke am 16.09.2017 (Gal. 1719)

Hochmoselbrücke am 10.11.2017 (Gal. 1724)

 

Hochmoselbrücke am 08.02.2018 (Gal. 1804)

Hochmoselbrücke am 07.04.2018 (Gal. 1808)

Hochmoselbrücke am 08.08.2018 (Gal. 1811)

Hochmoselbrücke am 24.08.2018 (Gal. 1812)

Hochmoselbrücke am 06.09.2018 (Gal. 1813)

 

Hochmoselbrücke am 15.02.2019 (Gal. 1904)

Hochmoselbrücke am 22.03.2019 (Gal. 1908)

Hochmoselbrücke am 31.05.2019 (Gal. 1913)

 

Hochmoselbrücke 3. Vorschub mit Aufrichten des Pylons

 

Bau der Hochmoselbrücke auf YOUTUBE

 

 

 

 

 

Nach oben

 

Letzte Änderung:  12.06.2019 21:08:29   -  Copyright Ulrich Perwass 1991/2019.    Alle Rechte vorbehalten